Accura Gewerbequalität
Telefonische Beratung
07 31 - 3 99 49 60
Sicher kaufen
auf Rechnung

PVC-Lamellenvorhang für die Stalleinrichtung


Für Stalleinrichtungen liefern wir Lamellenvorhänge. Diese ermöglichen es den Tieren ungehindert ein- und auszugehen. Insbesondere bei verschärften Witterungsverhältnissen können die Tiere im Stall Zuflucht suchen. Im Winter dient der Streifenvorhang auch zur thermischen Isolierung, Zugluft wird unterbunden. Des Weiteren wird im Sommer die Anzahl der Fliegen im Stall verringert. Bei Bedarf ist der Vorhang im Sommer jedoch auch schnell abzunehmen. Die Weich-PVC-Streifen können die Tiere nicht verletzen und schließen durch das Eigengewicht sofort von selbst. Der Vorhang kann jederzeit als Ergänzung zu Ihren Stalleinrichtungen montiert werden. Eine Klemmleiste wird am Streifen angebracht und in der Befestigungsschiene an der Wand oder Decke eingehängt. Einzelne Lamellen können so jederzeit auch schnell gewechselt werden.

Die Streifen werden als Rollenware geliefert. Bei Unebenheiten im Stallboden können die Streifen einzeln in der Länge angepasst werden. Das glatte Material ist leicht zu reinigen und wird mit dem Hochdruckreiniger oder Schlauch abgespritzt. Lamellenvorhänge für die Stalleinrichtung aus PVC, frei von Schwermetallen und giftigen Weichmachern. Ein Lamellenvorhang aus PVC hält die Wärme im Stall.

Tags: Landwirtschaft, Kälteschutz, Streifenvorhang, Pferdestall, Stall

Aktuelles

Abdeckplane wasserdicht

Eine immer gestellte Frage an uns ist, ob wir im Shop wasserdichte Abdeckplanen führen...

Industrietor-Lamellenvorhang aus weich-PVC als Kälte- und Wärmeschutz

PVC-Streifenvorhang für angenehmes Arbeitsklima im Winter

Kundenbewertung Abdeckplane - München

Guten Morgen, da wir das erste mal Planen bestellt hatten, waren wir auf eine möglichst gute Beratung angewiesen, die wir...

Windschutz nach Bregenz am Bodensee in Österreich - Windschutznetz nach Maß

Kundenanfrage: Guten Tag, um Brennholz, Wohnmobil, etc. von Wetter undLaub zu schützen bin ich auf der Suche nach...